Donnerstag, 6. Juli 2017

Projekt Außenküche # 1


Hallo Ihr Lieben,
nachdem Ihr soviel Interesse an unserer Außenküche bekundet habt, kann ich Euch ja nicht lange auf Bilder warten lassen.



Eine zweite Küche?


Diese Frage habt Ihr Euch vermutlich gestellt. Wozu braucht ein 2-Personen-Haushalt 'ne zweite Küche? Im Grunde genommen nicht, aber es wird keine gewöhnliche Küche.


das erste Material haben wir 2016 geschenkt bekommen
Das erste Material - ein Geschenk von einer Freundin



Ich träume schon länger von einer Grill- und Barbecue Küche im Garten. Doch wenn ich mir im Internet Berichte über den Bau einer solchen BBQ Küche angeschaut habe, dann waren das immer Mammutprojekte.

Boden auskoffern, Drainage einfüllen, Betonplatte gießen, Wände bauen, Überdachung bauen, Wasser und Strom anlegen...puh! Da geht viel Arbeit, Zeit und Geld ins Land bis solch ein tolles Projekt fertig gestellt ist.

Also nix für uns. Unverhältnismäßig hohe Kosten für etwas, was nicht unbedingt nötig ist, stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen.


ist genug Platz für meine Grill und BBQ Küche
Am Ende der Terrasse ist genug Platz für eine kleine Grillküche

Manche Träume lassen sich doch verwirklichen


Vorigen Sommer, ich habe mal wieder den Bau einer BBQ Küche im Netz verfolgt, kam mir plötzlich DIE Idee!

Unsere Terrasse, mehr lang als breit, bietet doch schon eine Menge Bestandteile die eine Außenküche benötigt. Fundament, Bodenplatte, Überdachung sind vorhanden. Strom ebenso, eine Wasserleitung zur Terrasse ist eh geplant.

Platz ist auch vorhanden, wir nutzen bislang die Fläche nur teilweise.
Also habe ich alles nochmal ausgemessen, grob geplant, passt. Dem Gatten meine Idee mitgeteilt und auf offene Ohren gestoßen.

Es fehlen lediglich Wände, Stromleitungen, der Unterbau für Geräte und Arbeitsplatten.


Schubkarre für Schubkarre haben wir sie zu uns rüber geholt
Wir holen die Steine vom Nachbarn



Das Material


Wir wollten keine neuen Steine benutzen, sondern schon mal verbautes Altmaterial verbauen. Zum einen ist das nachhaltiger, zum anderen gefällt es uns viel besser. Es geht doch nichts über den Charme alter Ziegel.

Wir hatten Glück, ein Großteil unserer Ziegel bekamen wir von einer Freundin geschenkt, ebenso zwei Fenster. Erstmalig erwähnt habe ich die Ziegel -> dort im September 2016 mit einem kleinen Bild.

Einige Ziegel haben wir noch von hier und dort dazu bekommen und dann stagnierte es...

Vor kurzem wurde das seit Jahrzehnten leer stehende und verwilderte Nachbargrundstück an sehr nette Leute verkauft. Dort befanden sich in einem alten Schuppen auch Steine. Zwar noch nie verbaut, aber Jahrzehnte abgelagert. Die sind immerhin Altmaterial und wären sonst auf den Schutt gekommen. Unser Nachbar braucht sie nicht und überließ sie uns netterweise.


ordentlich an der Terrasse aufgestapelt
Die nachbarlichen Steine - ordentlich aufgestapelt



Dann kann's los gehen!


Ich habe nochmal alles genau ausgemessen, geplant und eine Zeichnung gemacht. Steine vorhanden, zwei Fenster auch ...nur noch Mörtel und Maueranker waren zu besorgten. 
Dann ging's los!


und auf der Wiese zum vom Regen Waschen ausgelegt
Die - vom Vorbesitzer geerbten - Makramee Vorhänge habe ich auf der Wiese zum Waschen durch den Regen ausgelegt


Erst  mal alles (unser Krempel) von den Makramee Vorhängen (noch vom Vorbesitzer) abgemacht, gleich ein paar Teile aussortiert, und die Vorhänge unter genommen. Der Gatte hat die Holzbalustrade abgebaut und es war vorbereitet.



Keine klassische (Zweit)Küche


Also nichts mit Herd, Backofen etc...
Nein eine BBQ Küche, in der ich nach Herzenslust direkt und índirekt grillen kann, einen sog. Longjob (z.B. Pulled Pork oder Rippchen) im Smoker brutzeln, räuchern und braten kann.


es hat sich direkt nackig angefühlt
Makramee Vorhänge weg, Balustrade weg - direkt nackig hat es sich angefühlt



Ich bin im Sommer ungern im Haus, schnippele schon immer auf der Terrasse. Dort künftig an der frischen Luft auch noch unser Essen  kochen, braten, grillen  können, das finde ich paradiesisch!


Das Dach wird von Drehstützen am Plathz gehalten
Abflexen der störenden Pfeiler, das Dach wird durch Drehstützen (re) am Platz gehalten



Das Equipment...


...ist zu 90 Prozent auch vorhanden und muss nur eingebaut werden.
Darüber mehr in einem gesonderten Post.


Erste Ergebnisse

Damit ich hier nicht schließe, ohne ein Stückchen der Mauer gezeigt zu haben, kommt noch ein Bild.




der Anfang ist gemacht!
Der Anfang ist gemacht!




 Für heute sage ich gut's Nächtle
 Marle






 








22 Kommentare:

  1. Liebe Marle
    Sehr spannend ist Dein Aussenküchen Projekt. Du hattest mir ja neulich hier schon davon berichtet. Greuw mich auf weitere Bilder
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Projekt und ich freue mich auch auf erste Grillfotos von leckerem Fleisch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt. Ja ich mag immer Sommer such nicht in der Bude hocken. Toll finde ich die Nachhaltigkeit mit der Ihr das Projekt angeht. LG von Cosmee

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Marle,
    danke für diesen tollen Post über Euer neues Projekt :O))) Hihi, ich hab ja schon ein Stückchen mehr gesehen ...es wird einfach toll!
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marle,
    es sieht aus als sei Eure Terrasse für dieses Projekt perfekt! Ich schnipple im Sommer auch draußen, aber unsere Terrasse gäbe solch' einen Platz nicht her. In der "nicht betrampelten" Ecke steht die Sitzgruppe... Aber meine Küche geht zur Terrasse raus - das ist fast wie Sommerküche!
    Ich bin gespannt, wie das bei Euch weiter geht.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle,
    alte Ziegel liebe ich auch, das wird ganz KLASSE, ich freue mich schon auf weitere Berichte von dir!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ju,ju, da habt ihr euch was vorgenommen. Schöne Idee, ich mach auch, wenn möglich, alles draußen.e Frage, wann kann ich zum Einweih- Essen kommen??? Gruß Rela

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Projekt, wünsche euch viel Spass beim bauen und freue mich auf deine nächsten Bilder. Wir bestimmt sehr hübsch :-))
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Ca vaut vraiment le détour. C'est ici qu'il faut venir.

    AntwortenLöschen
  10. Herrjeeeh Marle, das ist ja ein tolles Projekt....ich werde direkt neidisch ;-)....ich bin gespannt, wie es weiter geht!!.........leiben Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  11. Hach Marle, das wird wildromantisch schön bei euch. Ich beneide dich ein klitzekleineres bisschen. 😉
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  12. Eine spannende Angelegenheit, freue mich schon auf weitere Bilder. Ich wünsche dir gutes Gelingen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marle, das hört sich interessant an, das heißt ihr macht das mit Strom, keinen gemauerten holzkohlengrill, das ist ja noch viel interessanter. Bin gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  14. WOW! Das sieht ja mal richtig gut aus. Bin schon mega gespannt, wie es aussieht, wenn es fertig ist. - Wir sind im Sommer auch ständig draußen und am liebsten koche ich auch dort. - Wie beim Camping auf einem 2-Platten-Herd. :-) Das hat was - Urlaubsfeeling! - Nächste Woche noch, dann geht es hier los mit den Ferien und wir hoffen, dann ganz viel draußen sein zu dürfen, so wie heute. Das Wasser im Pool hat angenehme 24°. Die Enkel finden es klasse! LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marle,
    hah, das geht ja gut los bei Euch. Die ersten Schritte sind gemacht und ich habe ein sehr gutes Gefühl dabei. Draußen kochen muss ein echter Spaß sein - warum nicht auch für zwei Personen, machen wir ja auch in der Haus-Küche.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marle,
    da habt ihr euch ein sehr schönes Projekt vorgenommen. Das sieht nach einer Menge Arbeit aus. Aber ganz bestimmt lohnen sich alle Mühen und es wird herrlich. Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht und vor allem wie es dann fertig aussieht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  17. Hui! Das sieht nach einem extrem guten Projekt aus! Wir haben gerade letzten Samstag Rippchen und Sliced Pork aus einem Smoker genossen... Mir läuft jetzt noch das Wasser im Mund zusammen!
    Viel Spaß und Erfolg noch weiterhin!
    LG; Rike

    AntwortenLöschen
  18. Dieses Projekt verfolge ich gerne, das hört sich spannend an, und ich glaube, ich werde Dich beneiden wenn es mal fertig ist.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  19. Olala, was tolles Projekt in dieser schnuckeligen Laube! Wär nix für mich, da ich im Sommer gern im kühlen Haus bin-:), und mit Grillen hab ich's auch nicht. Aber ich schau wahnsinnig gern zu, was Ihr da Feines bauen werdet.

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Marle, klasse sieht der Anfang schon mal aus!
    ich bin gespannt wie es weitergehen wird.
    wir stecken ja auch voll im Umbau mit der Terrasse.

    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Marle,
    wow, das sieht ja genial aus bei Euch. Zum einen Eure Terrasse, um die Du zu beneiden bist und zum anderen natürlich die Außenküche. Hin und wieder habe ich davon schon gehört, ich bin gespannt, wie es bei Euch weitergeht.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marle,
    das ist eine sehr schöne Idee! Ich bin im Sommer auch lieber draußen als drinnen - aber so ein Projekt wäre bei uns nicht durchzuführen. Wir haben nur eine Balkon, der zur Straße rausgeht, und da wir in einer Mietwohnung leben, dürfen wir auch nicht so wie wir wollen ... Schade!
    Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Fotos ...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...